Technisches Hilfswerk
Ortsverband Aachen
Eckener Str. 52
52078 Aachen



Telefon 0241-9209336
Fax 0241-9209337
Email: info@thw-aachen.de

 
 

Diesmal stören die Schaulustigen nicht

Zeitungsausschnitt aus: Aachener Zeitung
Erscheinungsdatum: 22.06.2006
Bericht über: Jubiläum 25 Jahre THW-Jugend in Aachen
Erscheinungsort: Aachen
Jahr: 2006
THW OV: Aachen

Diesmal stören die Schaulustigen nicht

Das Technische Hilfswerk feiert Jubiläum und gibt Einblicke in die Arbeit. 26 Jugendliche engagieren sich in der Aachener Gruppe.

Aachen. Auf einem etwa zwei Meter hohen, mit Seilen umsäumten Betonplateau, liegt ein junges Mädchen in der prallen Sonne. Zehn Jugendliche - bekleidet mit blauen Hosen, blauen T-Shirts und gelben Helmen - bemühen sich um sie. Nach einer kurzen Lagebesprechung schreiten sie zur Tat. Eine Leiter wird angelehnt, Pfähle werden zur Unterstützung der Leiter mit Seilen verbunden und mit Erdnägeln im Boden fixiert, eine Bahre wird präpariert.
Was die Rettungskräfte bei "echten" Einsätzen oft behindert, ist an diesem Tag erwünscht: Hinter einem rot-weißen Plastikband versammeln sich etwa 80 Schaulustige und beobachten das Geschehen, denn auf dem THW-Gelände an der Eckener Straße feiert das Technische Hilfswerk (THW) Jubiläum und gibt Einblicke in seine Arbeit. Das Motto: "Spielend helfen lernen"

Opfer Isabelle Beaujean, die inzwischen wieder festen Boden unter den Füßen hat, lacht. Ihre Rolle als Verletzte hat der 15-jährigen Spaß gemacht: "Nur war es ziehmlich heiß in der Sonne", sagt sie. Vor zwei Jahren kam sie zum THW, nachdem sie die Jugendgruppe beim Girlsday kennen gelernt hatte. Silke Kalf, ebenfalls 15, ist fast seit sechs jahren in der Jugendgruppe engagiert. Fünf Mädchen gehören zur Jugendgruppe. Was alle verbindet ist das interesse an Technik, Teamgeist und der Wille zu helfen. Insgesamt 26 Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren engagieren sich in der Aachener Gruppe. Zweimal pro Monat treffen sie sich samstags für drei Stunden. Etwa zwei Drittel der Zeit dient der Übung, den Rest der Zeit verbringen die Jugendlichen mit Freizeitaktivitäten.

Bei heißen Temperaturen ist den Besuchern eine weitere Vorführung willkommen: In einem zwei mal vier Quadratmeter großen, etwa drei Meter tiefen Bassin, zeigt eine Fachgruppe des THW ihr Können: in voller Montur, ausgerüstet mit Neoprenanzug, Schnorchel und Sauerstoffflasche, bewegen sich zwei Taucher schwerelos im Wasser. Durch große Bullaugen verfolgen zahlreiche Kinder ihre Bewegungen.

Wenige Meter weiter baut die Jugendgruppe des THW einen Steg aus Balken und Leinen. "Solche Stege fertigen wir zum Beispiel bei Hochwasser", erklärt Conny Scholl. Dass es auch in der Jugendgruppe feste Kommando-Strukturen gibt, wird bei den Vorführungen deutlich. Vor jeder Aktion werden die einzelnen Schritte durchgegangen, nach dem Einsatz gibt es eine Nachbesprechung. Schließlich dient das disziplinierte Verhalten im Ernstfall dem Wohle der in Not geratenen Menschen. Denn erfolgreich und schnell zu helfen, ist das Hauptanliegen der 140 aktiven Helfer der THW Ortsgruppe Aachen.

Informationen zur THW-Ortsgruppe gibt es unter www.thw-aachen.de
(jck)

Text unter dem Foto: Da geht es lang: Auch die Rettungshundestaffel des Technischen Hilfswerk demonstrierte auf dem Jubiläumsfest ihr Können.
Foto: Kurt Bauer

zurück zur Übersicht

zurück
  (C) 2005-2013 THW Ortsverband Aachen * Verantwortlich: Webmaster *