Technisches Hilfswerk
Ortsverband Aachen
Eckener Str. 52
52078 Aachen



Telefon 0241-9209336
Fax 0241-9209337
Email: info@thw-aachen.de

 
 

Geschichte

1919 gründete Otto Lummitzsch die Technische Nothilfe (TN), die während des 2. Weltkriegs im
zivilen Luftschutz mitwirkte. Sie ist der Vorläufer des THW. Die TN war bereits ausschließlich von dem humanitären Gedanken getragen.

1950 Otto Lummitzsch wurde von dem damaligen Bundesminister des Inneren, Dr. Gustav Heinemann, beauftragt, erneut eine Organisation mit ehrenamtlichen Helfern für den technischen Katastrophenschutz aufzubauen. Dies war die Geburtsstunde des heutigen Technischen Hilfswerks.

1953 wurde das THW als „nichtrechtsfähige Bundesanstalt des
öffentlichen Rechts“ aufgrund des „Errichtungserlasses“ des Bundesinnenministers gegründet.
Seither wird das THW bei großen Unfällen, Gebäudeeinstürzen, Explosionen, Sturmschäden, Hochwasser, Erdbeben und zur Unterstützung der Feuerwehr bei starken Brandschäden eingesetzt.

1990 wurde mit der Verabschiedung des Helferrechtsgesetzes eine rechtliche
Grundlage für das Dienstverhältnis der Helfer geschaffen.

Seit 1993 ist das THW selbständige Bundesoberbehörde und gehört zum Bundesministerium des Inneren.

1995 wurde das THW erstmalig Umstrukturiert. Das Konzept „Alles für alle“ wurde durch das Komponentenmodell ersetzt. Die Ortsverbände bekamen zu den Technischen Zügen, die weiterhin die Bergungskomponente abdecken, einzelne Fachgruppen hinzu. Diese Fachgruppen sind auf einzelne Themen spezialisiert.

2004 erneut wird das THW umstrukturiert. Die Konsequenzen aus den Erfahrungen der letzten neun Jahre werden gezogen und das Komponentenmodell wird verfeinert und gestrafft.

Fotogalerie der bisherigen Direktoren und Präsidenten des Technischen Hilfswerk
.
zurück

zurück
  (C) 2005-2013 THW Ortsverband Aachen * Verantwortlich: Webmaster *